Kaufmännisches PM

Kaufmännisches Property Management:
Arbeiten an der Schnittstelle

Zeitgemäße kaufmännische Immobilienverwaltung bildet heute eine wichtige Schnittstelle zwischen operativem Immobilienbetrieb und strategischem Asset Management. Property Manager sind – als Treuhänder des Eigentümers – dazu angehalten, den Immobilienbestand so zu bewirtschaften, als seien es die eigenen Immobilien. Dies ist nicht nur der Anspruch unserer qualifizierten Property Manager, sondern unsere Verpflichtung.

Diese Aufgaben übernehmen wir im Rahmen des Property Management:

  • Abschluss, Änderung und Kündigung von Miet-, Pacht- oder Nutzungsverträgen
  • Übernahme des gesamten Mahnwesens und Forderungsmanagements
  • Maßnahmen zur ordnungsgemäßen Bewirtschaftung
  • Erstellen des Wirtschaftsplanes
  • Abschluss sämtlicher Dienstleistungs- und Werkverträge
  • regelmäßiges Berichtswesen gegenüber dem Auftraggeber
  • Übernahme und Übergabe von Objekten/Wohnungen

Die Anforderungen an das Reporting und an die Transparenz des Berichtssystems im Property Management sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig die Vielfältigkeit der Immobilien angemessen zu berücksichtigen, verfügen die Mitarbeiter von OMEGA Immobilien über Kompetenz und Wissen, mit verschiedenen Accounting Systemen umzugehen.

Wir beherrschen auch die besondere Aufgabenstellung, dass die Objektbuchhaltung unmittelbar in die steuerliche Buchhaltung der Objektgesellschaft eingeht und so die Grundsätze einer ordnungsgemäßen Buchhaltung (GoB) umfassend erfüllt.

Wir arbeiten mit einem in unser Accounting System integrierten Terminmanagement, das unseren Mitarbeitern erlaubt, die vielfältigen Fristen und Fälligkeiten im Management der Objekte einzuhalten, Verzögerungen in den Prozessen zu koordinieren und grundsätzlich vorausschauend zu planen.